Hughie P. Auley: Both Sides the Foyle

Trotz scheinbarer Normalisierung ist Derry immer noch eine zerrissene Stadt. Die jeweiligen „Murals“ (Wandbilder) bezeugen die Geschichte der Stadt in den letzten 50 Jahren. Die Stadt Derry wird vom River Foyle in einen mehrheitlich katholischen bzw. protestantischen Stadtbezirk geteilt. Heute sind beide Seiten durch die „Peace Bridge“ verbunden und die Stadtbusse zeigen als Ziel „Derry“ und „Londonderry“ an.
Mittwoch, 01.02.2017 – Mittwoch, 15.03.2017
Vernissage Freitag, 10. Februar, 19 Uhr
Ausstellung

Hughie P. Auley: Both Sides the Foyle
Murals/Wandbilder aus Derry – Fotos

Der Fotograf Hughie P. Auley ( *1965 in Barmbeg/Northern Ireland ) hat nach vielen Jahren erstmals wieder Nordirland besucht.  Seit vielen Jahren lebt er in Hamburg. Seine künstlerische Laufbahn begann er als monochromer Wandmaler im Harbuger Kral und verlegte seinen Schwerpunkt seit den neunziger Jahren auf dokumentarische Fotografie.