16.10.2018 * Beka Adamaschwili: Bestseller

Pierre Sonnage, ein erfolgloser Schriftsteller, sieht seine einzige Chance auf Ruhm im Selbstmord und springt kurzerhand von einem Wolkenkratzer. Doch statt im Bestsellerhimmel landet er in der Literatenhölle. Hier trifft er nicht nur auf Dante, Kafka, Hemingway und all die anderen VIPs, sondern muss sich Rätseln stellen, so überfrachtet und verschlüsselt, wie er sie nur aus seinen eigenen Romanen kennt. Eine irrwitzige Reise beginnt.

Dienstag, 16.10.2018, 19.30 Uhr, Entritt 7 €
Lesung
zum Buchmessenschwerpunkt Georgien

Beka Adamaschwili
Bestseller
in Kooperation mit dem zakk und
Georgia made by Characters // Georgisches Nationales Buchzentrum


mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf

Beka Adamaschwili (geboren 1990 in Tiflis, Georgien) studierte Journalismus und Sozialwissenschaften an der Caucasus University in Tiflis. Für seine Kurzgeschichten, die bereits in frühen Jahren in Magazinen und Zeitungen publiziert wurden, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Als Blogger macht er mit satirisch-humoristischen Postings auf sich aufmerksam. Heute arbeitet Adamaschwili für eine große georgische Werbeagentur. Mit »Bestseller« veröffentlichte er 2014 seinen Debütroman, der in Georgien schnell zum echten Bestseller avancierte und auf der Shortlist für den besten Roman beim SABA- und Tsinandali-Preis stand. Die deutsche Übersetzung erschien bei Voland & Quist.


Beka Adamaschwili
Bestseller
übersetzt von Sybilla Heinze
Verlag Voland & Quist 2017, geb., 176 S., 18 €
ISBN 9783863911836